JÄGER DIREKT nominiert für den „Großen Preis des Mittelstandes“

Die Oskar-Patzelt-Stiftung führt den renommierten Wettbewerb rund um den „Großen Preis des Mittelstandes“ seit 1994 ehrenamtlich durch. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr zum 25. Mal statt und steht unter dem Motto „Nachhaltig Wirtschaften“. Bis heute wurden insgesamt ca. 18.000 Unternehmen nominiert und jeweils von zwölf Regionaljurys und einer Abschlussjury nach fünf Kriterien bewertet: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region, Service und Kundennähe sowie Marketing. Ziel des Wettbewerbes ist es mittelständige Unternehmen zu fördern, zu präsentieren und zu popularisieren, die durch Ihre Leistung Respekt und Achtung verdient haben. Daher freut es JÄGER DIREKT besonders bei den Nominierungen berücksichtigt worden zu sein.Weitere Infos finden Sie hier.Hier geht es zu den Nominierungen.