Filter schließen
Filtern nach:

Maximale Flexibilität im SmartHome mit OPUS und EnOcean-Funk

In der aktuellen Ausgabe der 'HAUS. BAU. SCHLAU. GREENHOME' - Magazin für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen und Renovieren (Nr. 03-04) hat Graham Martin (Chairman & CEO EnOcean Alliance) einen gelungenen Artikel platziert: "SmartHome - Flexibel in allen Lebensphasen" finden Sie auf den Seiten 82-83. Mittlerweile verwenden 16 Prozent der Deutschen mindestens eine SmartHome-Lösung. Ein funktionsfähiges SmartHome, das seinem Benutzer mehr Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz bieten kann, ist mehr als nur einzelne smarte Komponenten.

SmartHome ist intelligente Haussteuerung, in dem viele einzelne smarte Komponenten zu einem Gesamtsystem vernetzt werden. Besonders umfangreiche Systeme, lassen sich mit kabelgebunden System kaum wirtschaftlich abbilden, da jede Komponenten eine eigene Leitung benötigt. Interoperable Funk-Systeme auf Basis offener Standards, wie EnOcean sind diesen überlegen, da die drahtlosen Komponenten überall frei positioniert werden können.

Die intelligente Gebäudeinstallationstechnik OPUS greenNet basiert auf dem EnOcean-Funkstandard. Die OPUS BRiDGE Schalter werden mit der an 230V-Leitungen angeschlossen und können über ein integriertes EnOcean-Funkmodul beliebig mit smarten Einzel-Komponenten vernetzt werden. Das ermöglicht intelligente Beleuchtung und Beschattung, Energiemanagement sowie Einbruchschutz.

Weitere interessante Artikel zum Thema SmartHome finden Sie unter: http://www.greenhome.de/category/smart-home